Die Kulinarik zu Herrschaftszeiten Die Königsdisziplin des Kochens - Saucen und deren Ableitungen - wurde vor ca. 100 Jahren von Auguste Escoffier in seinem Guide Culinaire neu strukturiert und gilt bis heute als die Bibel der Saucenherstellung. Escoffiers Meisterwerk stammt aus einer Zeit, als nur die Obrigkeit...

Faszination Gletscher Gletscher faszinieren auf geheimnisvolle Art schon seit Menschengedenken, so auch mich nicht erst seit vorgestern. Mehrere Live-Erlebnisse und letztendlich durch den Impuls zweier Gletscher-Motive des 2015 Fotokalenders der Fotografin Manuela Seiler, manipulierten meine Gedanken in Form dieses Artikels. Quasi zwangsläufig stellte sich mir nämlich...

Facettenreiche Alpenländische Küche Im ersten Teil dieser Serie haben wir zunächst einen ersten Eindruck von den jeweils kulinarischen Eigenarten der  Alpen-Nationen Österreich und Schweiz gewonnen. Die Leserschaft die sich für die spezifischen Zutaten und Speisen dieser beiden Nationen interessiert, findet in diesem Beitrag ein ungeahnt breites...

Tschörmän Gemütlischkait weltwait Alljährlich, - beginnend so ein paar Wochen vor dem Start der Oktoberfest-Saison -, bewegt sich die Alpenländische Küche wieder ins Zentrum der Kulinarik. Seit Jahren entwickelt sie sich zu einem weltweiten saisonalen Phänomen, bei dem vor allem die alpenländisch Bayrische Küche im Ausland...

Wer Marokko kennt, ist mit großer Wahrscheinlichtkeit diesem Tajine Klassiker begegnet. Das geschmorte Hühnchen mit eingelegten Salz-Zitronen und grünen Oliven "flattert" in jeder typisch marokkanischen Küche entgegen. Der Geschmack ist bedingt durch das Schmoren und die spezielle Zutatenkombination einzigartig traumhaft: feiner Zitronengeschmack in der Sauce...