Uunglaubliche Möglichkeiten in unserer überreguliert gesättigten Überflußgesellschaft lecker und fast kostenneutral zu kochen, darum geht´s jetzt hier! Als Koch, Rezeptentwickler und Blogger befinde ich mich im Dreiklang meines Schaffens, diesen hochamtlichen Restezauber-Wettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft mitzugestalten. Ergo, "Gemüse-Abfall" eingesammelt, ein bischen Küchenzauber...

Essbarer Steilhang In der vergangenen Woche hatte ich mal wieder die Gelegenheit den essbaren Anteil der Bergwelt Graubündens (CH) bei bestem Wetter zu erkunden und zu genießen. Derzeit sprießen dort die Pilze, ganz besonders die Pfifferlinge, so zahlreich wie Drahgi weiterhin fleißig unsere Euros druckt. So...

Die Bevölkerung war während des Mittelalters so ziemlich frei von Allem. Fleischverzehr war in der Mittelalterlichen Küche gleichermaßen illusorisch wie Menschenrechte im Alltag. Die Ernährung war bestenfalls auf wenige pflanzliche Proteine wie z.B. Hülsenfrüchte  abgestimmt. Kohlehydratreiche Energie in Form von Zucker, Kartoffeln und Mais waren...