Ein phänomenaler Trend

Die Worte "Treibhausgas" und "Klimawandel" sind ja inzwischen genauso bekannt wie Currywurst. Inzwischen ist auch bekannt, dass der weltweit steigende Fleischverzehr seine CO 2 Last ziemlich dazupackt. Im Gegenzug die vegane Fraktion seit einigen Jahren stetig wächst, ... somit beide "Phänomene" auf ihre Art ein Trend. Und parallel dazu erfreut man/frau sich zunehmend an Curry-Gerichten, - wie in gastronomischen Fachmagazinen berichtet wird.

hängt tatsächlich bei der Fa. Apetito unmittelbar zusammen. Nach einem Bericht des Handelsblatts stieg der Konzerngewinn nach Steuern um 15 Prozent auf 24,6 Millionen Euro, wie Apetito am 4.Juni in Düsseldorf mitteilte. Currywurst mit Pommes, Hühnerfrikassee und Rinderroulade mit Rotkohl – das sind die  Lieblingsgerichte von Berufstätigen, Schülern und...