Professionelle Rezeptentwickler können sich von den Left-overs bzw. Rezept-Zutaten, die nach einem Arbeitstag nun mal zwangsläufig quasi "Präsent" sind, ziemlich deliziös ernähren. Manchmal bleibt gar viel davon übrig. So ergeben sich unter diesen "Umständen" oft neue "Taste before you waste-Kreationen"!  German Food Blogs hatte jüngst...

Flammenzauber In der ach so besinnlichen Adventzeit lassen wir selbige Kerzen üblicherweise kontrolliert abbrennen. Wer am finalen heiligen Abend vor lauter Geschenk-Hysterie und familiärem Tohuwabohu den Wachs-bekerzten Tannenbaum nicht mehr im Blick hat, zelebriert entweder "No Risk no Fun" oder praktiziert Kontrollverlust. Denn die explosionsartig schnelle...

Einer der aktuellen Foodtrends ist die Weiterentwicklung der Fusion Cuisine (Crossover) zu sogenanntem "Hybrid-Food" (mehr Info dazu in einem früheren Beitrag). Jetzt im Sommer meine fruchtig saisonale Interpretation zu diesem Thema: Gazmoothie, eine Verschmelzung von Gazpacho und Smoothie zu einem fruchtigen Dessert.   [caption id="attachment_3338" align="alignright" width="660"]...

In einigen Regionen Afrikas wäre dieser in Foodblogger-Kreisen definierte Terminus ( früher nannte man das Resteverwertung) purer Sarkasmus. "Taste the Waste" ist dort, wo es keine übrig gebliebenen Lebensmittel  gibt,  ein  Begriff der genauso unverständlich erscheint wie die "zivilisierte" Luxus-Seuche Fettleibigkeit. Upcycling Food Als Koch sah...

Veggie Schnittmuster Diesem Curry-Gemüse gab ein spezielles Schneidwerkzeug den kreativen Impuls ein Rezept mit "Designer-Zuschnitt" zu entwickeln: Mit „Schnittmustern“ einen mehrfarbigen Veggie-Style zu „schneidern“, der auffällt. Ein Gimmick bzw. umfangreicher Zubehörset MQ70  der Firma BRAUN Household , der vor allem kreativen Gemüse- und Salat-Fans die den...