Do it yourself Brotaufstrich: Hüttenkäse |Rucola |Rote Peperoni

Professionelle Rezeptentwickler können sich von den Left-overs bzw. Rezept-Zutaten, die nach einem Arbeitstag nun mal zwangsläufig quasi „Präsent“ sind, ziemlich deliziös ernähren. Manchmal bleibt gar viel davon übrig. So ergeben sich unter diesen „Umständen“ oft neue „Taste before you waste-Kreationen“!  German Food Blogs hatte jüngst in Kooperation mit einer westffälischen Handwerksbäckerei aufgerufen den Lieblingsbrotaufstrich zu präsentieren. Motto: Kreiere deinen eigenen Brotaufstrich. Meinem Blick in den Kühlschrank folgten kulinarische Gedankenspiele und letztendlich ging daraus mein Tagesfavorit hervor. Lieblingsrezepte gibt es bei mir nicht wirklich, dazu gibt es davon einfach zuviele die entsprechend der täglichen Stimmung am besten schmecken. Spice up your day-to-day-life …

Brotaufstrich: Hüttenkäse | Rucola | Rote Peperoni

Zutaten bzw. Left-overs

  • 35 g Rucola (1/3 Packung)
  • 1/2 rote Peperoni
  • 100 g  Hüttenkäse
  • 2 EL Frischkäse (60% Fett i.Tr.)
  • 1 EL Olivenöl (alternativ 1/2 EL braunes Sesamöl)
  • Prise Kampot-Pfeffer oder auch schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Prise Meersalz

Zutaten Brotaufstrich 1

Zubereitung –  Rucola und rote Peperoni fein hacken. Alle Zutaten miteinander vermischen und mit Salz, Lieblingspfeffer-Sorte abschmecken.

Brotaufstrich Hüttenkäse Rucola Peperoni FH_DxO

Brotaufstrich: Hüttenkäse |Rucola | Peperoni                                                                                Toppingvariationen mit Rucola, Parmesanhobel, Olive, Frühlingszwiebel

Geschmacksprofil – Dieser Brotaufstrich  ist durch die Verwendung von Hüttenkäse und Frischkäse quasi die „käsige“ Version eines Rucola-Pestos. Wer anstelle von Olivenöl 1/2  EL braunes Sesamöl untermischt, entdeckt die nussig aromatische Harmonie von geröstetem Sesam und Rucola. Die rote Peperoni verleiht dem Brotaufstrich optisch und aromatisch das i-Tüpfelchen, d.h.  die dezente Schärfe (Senföle) des Rucolas wird mit Capsaicin ergänzt bzw. geboostet. Der rote Kampot-Pfeffer aus Vietnam bringt im Vergleich zum üblichen schwarzen Pfeffer neben der Schärfe eine fruchtig süßliche Komponente ins Aromenspiel. Dieser würzige leicht scharfe Brotaufstrich schmeckt am besten mit einem kräftigen dunklen Brot, z.B. Malzkornbrot oder westfälischem Pumpernickel.

Tipp: Manchmal passiert es, dass nicht die gesamte Packung Rucola zu einem Salat benötigt wird. Nach gefühlten 2 bis 3 Tagen verliert er oft seine Knackigkeit die wir im Salat schätzen. In diesem Fall lässt Rucola sich aber noch gut feingehackt als Pesto oder in einem Brotaufstrich verwenden.

 

 

Keine Kommentare

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.