Dolce Vita: Aromatischer Quickie mit Aceto Balsamico di Modena

Ein DessertQuickie, der an kühlen Tagen etwas Warmes schenkt. Nach dem Prinzip des Food Pairings wurden hier lauwarme süße blaue Trauben mit süß säuerlicher Aceto Balsamico Reduktion kombiniert. Vanilleeis oder –creme harmoniert bekanntermaßen gerne mit fruchtig-säuerlichen Zutaten. Dolce Vita mal eben in 5 Minuten – Küchenzauber Food Pairing für den (grauen) Alltag!

 

Vanilleeis|Blaue Trauben|Aceto Balsamico

Vanilleeis|Blaue Trauben|Aceto Balsamico

Eigentlich ist es eine „natürlich-logische“ Kombination: Aceto Balsamico di Modena wird aus eingekochtem Traubenmost hergestellt. Ähnlich wie beim Wein, lagert mittlere bis sehr gute Qualität über Jahre in Holzfässern, der „Tradizionale“ sogar mindestens 12. Das Aroma reift und das Wasser verdunstet. Brauchbaren Aceto Balsamico erkennt man zunächst in der Flasche an der sirupartigen Konsistenz und dann beim Verkosten an einem aromatisch feinsäuerlichen Geschmack. Es darf nicht dünnflüssig nach Essig schmecken, muss aber auch nicht unbedingt der teurere „Tradizionale“ sein, der auch zur Aromatisierung von Desserts verwendet wird.

Trauben Aceto Vanilleeis 3

Dessert Quickie mit Trauben und Aceto Balsamico

Zutaten für vier Personen

• 300 g Blaue Trauben, halbiert, am besten kernlose
• 8 EL  Aceto Balsamico di Modena
• 500 ml Vanilleeis, das Gute …
• Dessertkräuter wie z.B. Lemonaniskraut, die blaulila Blüten als Krone für Geschmack und Styling

Zubereitung

Trauben halbieren, gegebenenfalls entkernen. Aceto Balsamico di Modena sirupartig in einem kleinen Stiltopf (Kasserolle) einkochen (Reduktion). Nicht erschrecken, wenn es jetzt streng in der Nase sticht, die Essigsäure schwebt in der Luft, verflüchtigt sich aber schnell wie ein Flaschengeist. Es wird besser schmecken als riechen, versprochen! Halbierte kernlose blaue Trauben darin schwenken (sautieren). Vanilleis oder Vanillequark portionieren und die Trauben drum herum anrichten. Mit Lemonaniskraut, Lemon-Basilikum oder anderen Dessertkräutern dekorieren.

Wer sich mehr als 5 Minuten diesem italienisch anmutendem Dessert widmen möchte,  kocht  in 10 Minuten ganz fix diese Vanillecreme

Vanillecreme

Zutaten für 4 Personen

• 400 ml Sahne
• 100 ml Buttermilch
• 4 EL bzw. 60 g Rohrzucker
• ½ TL Vanilleschotenpulver
• Msp. Meersalz aus der Mühle, Mini-Prise in Vanillecreme dient als „Geschmacksverstärker“
• 3 Blatt Gelatine in Wasser eingeweicht
• oder 15 g Agartine- Pulver vermischt mit Stärke und Zucker in kalte Sahne eingerührt
• 1 TL Stärke

Zubereitung
  1. Zutaten vermischen und aufkochen.
  2. In Gläser portionieren und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank gelieren lassen.
Geschmacksprofil

Die Kombination Vanille | Aceto Balsamico beschert ein verführerisches Stück Dolce Vita, … nicht nur im Tessin am Pool, sondern auch in Thüringen in der Platte. Die mildsäuerliche Note der Aceto-Reduktion ummantelt die süßen blauen Trauben geschmacklich, wie der Morgentau die Trauben an der Rebe in der herbstlichen Morgensonne aussehen lässt: Einfach zum Vernaschen. Das cremig kühle Vanille-Dessert ergänzt sich mit diesem Traubenzauber hinsichtlich feinaromatischer wärmender Fruchtigkeit. Nicht nur kulinarische Sinne werden durch das spannungsgeladene Zusammenspiel von sirupartiger Aceto-Reduktion und cremiger Vanille berührt, in vertrauter Zweisamkeit knistert´s sogar irgendwie. Somit ist dieses Food Pairing auch geeignet für ein Candlelight-Dinner. Ausprobieren, geht fix, … das Dessert!

Keine Kommentare

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.