Regional Foodhunter (IV): Exotische Heilkräuterküche aus dem Hegau (Event)

In der Duftpflanzen und Kräutergärtnerei Syringa im Hegau bei Singen werden auf einem ziemlich großen Areal zahlreiche Kräuter in zig Varianten angebaut, die in „normalen“ Gärtnereien nicht verfügbar sind. Dort duften verschiedene Sorten von Minze, Thymian, Basilikum, Agastachen, Salbei, etc.  Mich haben diese Kräutersorten von Beginn an kulinarisch inspiriert. In der Küche geben sie den Gerichten den Kick zu ungewöhnlichen Genussmomenten, wie z.B. meine Favoriten Lemon-Basilikum, Ananas-Salbei, Zitronenthymian, Lemonaniskraut, Kapuzinerkresse, Ricola-Minze, Pfefferkraut, Gewürztagetes und Taglilie. Zahlreiche Rezepte habe ich mit diesen Kräutern kreiert und auf der Webseite von www.syringa-pflanzen.de seit 2011 veröffentlicht.

Fruchtsalbei_DxO

Schön anzuschauen und schmeckt würzig fruchtig: Fruchtsalbei mit essbaren Blüten

Jährlich finden dort die Hohenstoffeln Kräutertage statt. Seit 2011 zeige ich an diesen zwei Tagen in einer Kochvorführung, was ich mit diesen teils exotisch anmutenden Kräutern gerne zubereite, einfach und unkomplizierte Kräuterküche.  Jetzt Ende Mai stehe ich dort zusammen mit Anita Flossdorf, ganzheitliche Ernährungsberaterin, wieder am Set. Wir stellen unter dem Thema „Garten und Genuss“ heilkräftige Kräuterspeisen vor, die Ihr Immunsystem stärken. Während ich koche erklärt Anita die ernährungsphysiologische Wirkungsweise der verwendeten Zutaten und vor allem die der Kräuter. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, jeder darf schmecken und den Duft erschnuppern. Was wird gekocht? Es gibt einen fruchtigen Kräuterdrink, ein saisonales Gemüse-Gericht aus meiner Fusion-Cuisine mit Kräutern die zwar lecker sind aber weitgehend unbekannt,  sowie eine fruchtige Kräuter-Dessertcreme die für die Entwicklung des Nervensystems förderlich ist, den Blutdruck senkt, sowie Ablagerungen in Gefäßen reduziert. Alle Kräuter stehen im Anschluß der Kochvorführung im Set für die heimische Kräuterküche zur Verfügung.

Wann und Wo?

Syringa in 78247 Hilzingen-Biningen, am Ortsausgang von Singen kommend an der Hauptstraße gelegen,  am 28./29. Mai jeweils von 12:00 bis 13:00 Uhr.

6 Kommentare
  • Maike Tietjen
    Veröffentlicht um 09:51h, 19 Mai Antworten

    Kräuter sollten viel mehr ins Licht gerückt werden. Sie sind schmackhaft und gesund. Jeder hat eine Fensterbank, wenn nicht sogar Balkon, Terrasse oder Garten. Frischer kann man sich nicht versorgen – und frisch schmeckt es am besten. Dann bleiben die tollen Inhaltsstoffe erhalten und erfreuen Gaumen und Galle. Kräuterküche jeden Tag!

    • Cookinator
      Veröffentlicht um 13:03h, 19 Mai Antworten

      Ja, einfacher und kostengünstiger kann die eigene Kochkunst nicht gekrönt werden 😉

  • t bö
    Veröffentlicht um 12:26h, 19 Mai Antworten

    Kann ich nur empfehlen. Cookinator ’s Kräuterküche ist entdeckenswert ….und auch hier schliesst sich der Kreis wieder, denn Kräuter in biologisch bzw bio-dynamisch bewirtschafteten Weinbergen sind wichtig für das natürliche Gleichgewicht. Mehr dazu demnächst bei unserem gemeinsamen Wine&Dine….

    • Cookinator
      Veröffentlicht um 13:14h, 19 Mai Antworten

      Zum Event Wine & Dine im Konstanzer Esszimmer in Kürze mehr in einem weiteren Artikel. Die Gäste dürfen gespannt sein, welche Zutaten-Kompositionen das 4 Gang Menü mit Weinbegleitung zu überraschenden Genuss-Momenten werden lassen.

  • marco
    Veröffentlicht um 08:26h, 23 Mai Antworten

    Mit grossem Interesse, lieber Stephan, lese ich deine Regional Foodhunter Berichte – das möchte ich jetzt gerne mal los werden! Eine neue Rubrik hier, die du unbedingt ausbauen solltest. Zumal wir geografisch ja nicht soo weit voneinander entfernt wohnen und ich so ganz gut die eine oder andere Idee aufschnappen kann 😉 Dann komme ich demnächst nämlich mal wieder über die Grenze hehe…

    • Cookinator
      Veröffentlicht um 00:56h, 25 Mai Antworten

      Hi Marco, ja vor der Haustüre gibt es einiges zu entdecken, nicht nur die Werbepost im Briefkasten, mal sehen was sich noch so alles für Köstlichkeiten offenbaren. Wenn Du mal in die Nähe der Grenze kommst, melde dich einfach mal …

Kommentieren