Rinderroulade und das Wirtschaftswachstum …

hängt tatsächlich bei der Fa. Apetito unmittelbar zusammen. Nach einem Bericht des Handelsblatts stieg der Konzerngewinn nach Steuern um 15 Prozent auf 24,6 Millionen Euro, wie Apetito am 4.Juni in Düsseldorf mitteilte.

Currywurst mit Pommes, Hühnerfrikassee und Rinderroulade mit Rotkohl – das sind die  Lieblingsgerichte von Berufstätigen, Schülern und Senioren! Sie trugen maßgeblich zum Geschäftsergebnis 2012 des Kantinen- und Tiefkühlgerichtherstellers bei, so die offizielle Mitteilung.

Kein neuer Trend, aber eben die generationsübergreifenden Klassiker der Gemeinschaftsverpflegung, Prost Mahlzeit …

zu Rotkohl passen übrigens sehr gut geröstete Walnüsse darüber gestreut, und eine ordinäre Currysauce lässt sich mit etwas Espresso aufpimpen. Viel Spaß damit in der Kantine 🙂

 

2 Kommentare
  • Dirk B.
    Veröffentlicht um 03:10h, 21 September Antworten

    Ihre Seite gibt die Ideen, eben auch manchmal – wenn es einmal schnell gehen muss – aus halbfertigen Produkten aus dem Supermarkt etwas doch besonderes zu machen…
    Ich habe es schon oft ausprobiert. Rotkohlglas oder so geöffnet, mit Ihren Tipps ein bisschen „aufgepimpt“, wie Sie uns raten … Und schon beim Essen von den Gästen großes Lob geerntet wie „Das schmeckt ja geil!“ gepaart mit Nachfragen wie „Was ist da denn drin?“.
    Ich zwinker dann mit dem Auge, lächle süffisant und kläre meine Feinschmecker-Gäste über das Geheimnis auf:
    „Einfach mal öfter bei freihändigkochen.de nachschauen

  • Cookinator
    Veröffentlicht um 11:29h, 22 September Antworten

    Vielen Dank für die Komplimente. Dafür gibts noch den Tipp, dass Rotkohl sich auch gut mit getrockneten Cranberries oder schwarze Johannisbeermarmelade aufpimpen lässt 🙂

Kommentieren