Suppe mit Temperaturspektrum: Tomate | Rote Beete | Blaubeeren | Gin

Heisskalt wechselhaft mit  ginvollem Geschmack

Die Italienische Küche zeigt uns seit dem 18. Jahrhundert wie Tomaten sich mit vielen Zutaten schmackhaft kombinieren lassen, Danke dafür Bella Italia! Hingegen ist die britische Küche weniger berühmt für die Vielfalt der Tomatengerichte. In diesem Artikel soll die klassisch-britische Kombination von Tomatensuppe mit Gin mit Hilfe eines Food Pairing Rezepts in das Scheinwerferlicht der Tomaten-Gerichte gestellt werden. Das breite Temperaturspektrum  in dieser Suppe ist vergleichbar mit dem  wechselhaften Wetter Großbritanniens –  jedoch angenehmer.

 

Temperaturspektrale Tomatensuppe  

Suppe mit unterschiedlichen Temperaturen im Teller!

Zutaten für 2 Personen

• 400 g pürierte Tomaten (Tetrapack)
• 80 ml Gemüsebrühe
• 1 Schalotte, fein gehackt
• 3 -4 EL Gin
• 1 große Knolle Rote Beete, gekühlt
• 1 TL Zitronenolivenöl
• Salz und Pfeffer aus der Mühle
• 10 Stk. TK-Blaubeeren, eiskalt

 

Zubereitung
  1. Die pürierten Tomaten zusammen mit der fein gehackten Schalotte und der Gemüsebrühe aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die vorgekühlte Rote Beete Knolle grob würfeln, sehr fein pürieren und mit Zitronenolivenöl einer Prise Salz und Pfeffer vermischen.
  3. Das Püree bis zur weiteren Verwendung im Eisfach kurz weiterkühlen.

 

Tomatensuppe Gin Rote Beete im Ring1

Rote Beete Püree im Ringausstecher

Anrichten – In den Suppenteller den kleinen Ringausstecher (5 cm Durchmesser) stellen und 2 EL vom aromatisierten Rote Beete Püree darin einfüllen. Die tiefgekühlten Blaubeeren 2 Sekunden unter kaltem Wasser leicht antauen. Anschließend in die kochend heiße Tomatensuppe den Gin untermischen und diese dann in den vorbereiteten Suppenteller einfüllen. Ring entfernen und mit einem Teelöffel-Stiel das Rote Beete Püree in dünnen Linien in die Tomatensuppe ziehen (Splash). Mit jeweils fünf noch fast gefrorenen Blaubeeren dekorieren, siehe Abbildung unten. Die Blaubeeren werden in der heißen Tomatensuppe lauwarm.

Suppe mit Temperaturspektrum: Tomate|Rote Beete|Blaubeeren|Gin

Suppe mit Temperaturspektrum: Tomate|Rote Beete|Blaubeeren|Gin

Geschmacksprofil

Der Gin beeindruckt den Gaumen auf seine britische Art ohne jedoch den Eigengeschmack der Tomaten vernebeln zu können. Die süßen Blaubeeren fügen sich sowohl den süßlich unterirdischen Noten der Roten Beete als auch mit der Gin aromatisierten Tomatensuppe. Das Mundgefühl und der Geschmack wird durch eine changierende Wahrnehmung beeinflusst, verursacht durch das Temperaturgefälle zwischen der heißen Tomatensuppe und dem gekühlten aromatisierten (Zitronenolivenöl) Rote Beete-Püree.  Gefühlt etwa so wie das wechselhafte Wetter in Großbritannien, jedoch auf Zunge und Gaumen beschränkt. Das Zusammenspiel dieser sich ergänzenden Aromen entfaltet sich in dieser Suppe durch das Temperaturspektrum: Partiell von heiß über lauwarm bis kalt! Ein harmonisch temperiertes Geschmackserlebnis.

Fazit

Die Suppe ist angenemer wie UK-Wetter und … moderater als die Europa-Politik der Briten ohnehin.

.

1Kommentar

Kommentieren