Essbarer Steilhang In der vergangenen Woche hatte ich mal wieder die Gelegenheit den essbaren Anteil der Bergwelt Graubündens (CH) bei bestem Wetter zu erkunden und zu genießen. Derzeit sprießen dort die Pilze, ganz besonders die Pfifferlinge, so zahlreich wie Drahgi weiterhin fleißig unsere Euros druckt. So...

Meerrettich ist eine traditionelle Wurzelpflanze, die schon lange vor Pfeffer und Chili in der römischen Antike die Speisen „verschärft“ hat. Seit Karl dem Großen sind die Wurzelstöcke bekannt, besonders im nördlichen Teil Bayerns in Franken. Als Heilpflanze wurde Meerrettichwurzel im Mittelalter z.B. gegen Skorbut verwendet....