Essbarer Steilhang In der vergangenen Woche hatte ich mal wieder die Gelegenheit den essbaren Anteil der Bergwelt Graubündens (CH) bei bestem Wetter zu erkunden und zu genießen. Derzeit sprießen dort die Pilze, ganz besonders die Pfifferlinge, so zahlreich wie Drahgi weiterhin fleißig unsere Euros druckt. So...

Naturwissenschaftler forscht im Underground Meine kulinarische Naturverbundenheit macht mich neugierig auf ein neu erschienenes Buch, das die faszinierenden Wunder einer verborgenen Welt beschreibt. Der Autor und Zoologe Robert Hofrichter ist seit Jahrzehnten  im Underground unseres Planeten so ziemlich wissenschaftlich unterwegs. Und zwar als Naturschützer, Journalist, Naturfotograf...