Küchenutensilien Basics Asia

With a little help from my tools …

Ein Hobby macht grundsätzlich umso mehr Spaß wenn die dazu nötigen Utensilien neben Funktionalität auch den persönlichen Style akzentuieren. Echte Biker singen uns davon gerne ein Lied, ambitionierte Köche übrigens auch. Mit kleinen oder auch größeren Hilfsmitteln bzw. Tools wird Kochen und Backen zu dem zweitschönsten Erlebnis in den eigenen vier Wänden bzw. Küche 😉

Viele Bürger vergessen in der Küche, dass die Effizienz von Küchenutensilien auch zum guten Gelingen eines Gerichts beiträgt. Beispielsweise lässt sich eine Rinderschulter in einem gusseisernen Bräter viel lecker-saftiger schmoren als in einem einfachen Edelstahl-Topf. Wenn der zudem als Edel-Bräter in Indigoblau im Backofen das Licht reflektiert, beeindruckt er wahrscheinlich die meisten Küchen-Freaks mit seinem spezifischen „Kitchen-Blues“. Nun ja, „nerdig“ mag manch einer jetzt denken, zumindest wird besagter Bräter aber so zum Eyecatcher einer Kochsession in der Kategorie „Hardware“. „Hiermit wird Sie geholfen und die Küche aufgepimpt“ würde Frau Verena P. bei einer Preisverleihung vielleicht entzückt dazu krächzen. Kurz um: Für mich als passionierten Koch ist das alles einfach ein angemessener Rahmen bzw. dekoratives Versuchslabor, aus dem wunderbare Lebensmittel-Kreationen leichter hervorgehen können.
Aber was von all dem „KlimBim“ braucht ein angehender Hobbykoch oder -bäcker eigentlich zunächst am Start? Wie bei jeder Leidenschaft findet sich zwar immer ein Anfang, aber oft dann kein Ende mehr … die Produktpalette wächst zeitgleich mit dem ungebrochenen Koch-Boom exorbitant über den verfügbaren Platz der eigenen Küche hinaus. Soll heißen: man sollte genau wissen mit welchen Gerichten man in die Welt des Kochens oder Backens einsteigen möchte, alles andere entwickelt sich dann step by step.

Küchenutensilien Basics Asia

with a little help from my tools

Fangen wir bei den Basics an. Eines der wichtigsten Utensilien in der Küche sind gute Küchenmesser und ein stabil liegendes Schneidebrett. Billige stumpfe „Blechmesser“ gehen auch schon mal leichter „unter die Haut“, erst recht wenn das olle Schneidebrett verrutscht. Eine richtig scharfe Klinge geht beispielsweise ohne großen Druck wie von selbst durch eine Tomate, … und der Knauf liegt dabei fast schwerelos sicher in der Hand. Wer gerne Gemüse oder Salate in verschiedenen „Schnittmustern“ zubereitet freut sich über die Schnelligkeit die mit speziellen Gemüsehobeln erreicht wird. Wer noch mehr Zeit sparen will oder oft mit seiner Familie vegetarisch unterwegs ist, greift zu den praktischen elektrischen Gemüseschneidern. Das zurecht geschnittene Gemüse kann dann zum Beispiel relativ einfach und schnell gemäß Asia Style in einem Wok zubereitet werden. Wokken gilt als gesunde und leichte Küche, wird üblicherweise mit frischen Gewürzen aus einem schweren Mörser verfeinert, denn nach dem Mörsern fangen sie erst richtig an zu duften. Stylisch Anrichten kann man das ganze Gemüse dann z.B. geschichtet in einem Ringaustecher, der übrigens auch für Desserts und Gebäck verwendet werden kann. Das wären zum Beispiel die Tools zwecks Einstieg in die vielfältige aber relativ einfache WOK-Küche. Hier empfiehlt sich ein einfacher Edelstahl-Wok (kein Gusseisen!) mit plangeschliffenem Boden, falls man zu Hause nicht auf´m Gasherd bruzzeln kann.

Asia Gemüse mit Ringausstecher geformt

Asia Gemüse mit Ringausstecher geformt

Die Freunde der süßen Backwelt greifen gerne zu Silikonbackformen, die es inzwischen in allen denkbaren Designs gibt. Der Kuchen kann zweckmäßig restlos leicht herausgelöst werden. Mit einer Spritztüte wird das Gebäck zu persönlichen Kunstwerken aufgepimpt. Ein Geschenktipp aus längst vergangenen Zeiten ist wieder angesagt: Pralinés beeindrucken erfahrungsgemäß inzwischen wieder Party-Gäste, allerdings nur in der coolen Homemade Variante z.B. im Skull-Design.

Welche kleinen Helfer uns letztendlich in der Küche über den Start hinaus glücklich machen, hängt von dem individuellen Geschmack und dem bevorzugten Kochstil ab. Ob über Stunden in einer marokkanischen Tajine Lammfleisch geschmort wird oder die schnelle Garküche Thailands einen Fisch in würziger Kokosmilch herzaubert, in jedem Falle ist es ein spannendes Hobby mit bunten Erlebnissen. Und bei dieser kleinen Flucht aus dem Alltag sollte man nicht an der richtigen Stelle (Funktionalität und Design) sparen und erst recht nicht an der Qualität der Zutaten. Eigentlich nirgends, es geht ja schließlich ums Hobby! Ein ziemlich breites Spektrum aller möglichen Küchentools verschiedenster Hersteller findet man beispielsweise bei Netzshopping in der Kategorie „Kochen und Backen“.

Weiterhin viel Spass beim Entdecken des Universums der Kulinarik with a little help from your tools!

Nerdig oder nicht? Mit Küchenspielzeug zur Designer Suppe

Nerdig oder nicht? Mit Küchenspielzeug zur Designer Suppe

Keine Kommentare

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.