Lemoncurd Mediterrane Art („Dessert Mayonnaise“)

Wer das fabelhafte schottische Lemoncurd kennt und schätzt, dürfte mit diesem Rezept eine einfache schnelle Alternative entdecken. Entwickelt wurde dieses unkomplizierte Dessert Mayonnaise Rezept von (Achtung Werbung!) ASFAR. Das Zitronenolivenöl wie auch das Orangenolivenöl wird aus Andalusien importiert. Da die Zubereitung verblüffend einfach ist und nur wenige Zutaten benötigt werden, habe ich es kürzlich auf Einladung hin zusammen mit dem Haus ASFAR zubereitet. Als bekennender Lemoncurd-Fan war ich auf dieses Geschmackserlebnis sowas von neugierig.

 

Lemoncurd auf mediterrane Art (Dessert Mayonnaise „Suoli“)

Zutaten für 4 Portionen

  • 50 ml Milch 3,5 % Fett
  • 2 EL  Zucker
  • 80 ml ASFAR Zitronenolivenöl
  • Mini Prise Salz
  • MSP Vanilleschotenstaub (optional)

feste Konsistenz wie Mayo

 

Dessertsauce (Süße Sauce a la Hollandaise)

Zutaten für 4 Portionen

  • 100 ml Milch
  •   3 EL Zucker
  • 80 ml ASFAR Zitronenolivenöl
  • Mini Prise Salz
  • MSP Vanilleschotenstaub (optional)

fließfähige Konsistenz wie Vanillesahnesauce

 

Rezeptidee mit Zitronenolivenöl:  „Dessertsauce a la Hollandaise“ auf Joghurteiscreme

Zubereitung
  1. Zunächst ist es ratsam die Milch wie auch das Zitronenolivenöl auf Zimmertemperatur zu bringen, d.h. die notwendige Menge Milch eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, andernfalls entsteht keine Emulsion.
  2. Zucker und Milch in ein hohes schlankes Gefäß geben. Mit dem Stabmixer auf höchster Stufe arbeitend, das Zitronenolivenöl langsam in das Milch/Zucker gemisch einfließen lassen.
  3. Sobald sich die Konsistenz etwas verfestigt, das restliche Öl etwas schneller zugeben und homogenisieren.
  4. Bei der Variante “ Dessert Mayonnaise“ darauf achten, dass  nicht zu lange mit dem Mixstab homogenisiert wird. Die Konsistenz wird sonst zu „buttrig fest“ werden kann (Ähnlich wie beim Sahne aufschlagen)

 

Geschmacksprofil

Beeindruckend fand ich das feine Zitronenaroma, das in Verbindung mit dem Olivenöl den Charme eines mediterranen Frühlings versprüht. Die Süße ist sehr angenehm mild. Irgendwie liegt Andalusien plötzlich nicht mehr so fern. Diese süße Mayonnaise  wie auch die Dessertsauce a la Hollandaise harmoniert allerdings nur mit Desserts bzw. Zutaten die wenig Fett enthalten, wie z.B. Joghurteis, Fruchtsorbet, Magerquark und dünne Crepe.

Fazit

Ab jetzt ist diese Dessert Mayonnaise bzw. diese Lemoncurd Alternative wie auch die süße Sauce, Teil meines  Dessert-Repertoir für verschiedene Anwendungen. Für Schleckermäuler, die nach unkomplizierten süßen Lösungen suchen, ist dieses Dessert Mayonnaise Rezept eine leckere Option.  Zudem enthalten beide Rezepte kein Ei, was die Haltbarkeit unproblematischer als üblich gestaltet.

Damit könnt Ihr Eure Gäste frühlingshaft beeindrucken, … so zumindest meine jüngste Erfahrung. Es eignen sich dafür aber nur Zitronenolivenöle, deren Aroma nur sehr geringe Mengen Terpene (Bitterstoffe aus Zitronenschalenöl) enthalten, wie z.B. ASFAR Zitronenolivenöl.

 

Keine Kommentare

Kommentieren